Navigation per Tastatur [Alt + 1, Enter und Pfeil unten]

 

Zur Hauptnavigation [Alt + k, Enter + Pfeil unten]

 

Zum Inhalt [Alt + s, Enter + Pfeil unten]

 

Zum Eingabefeld: Suche [Alt] + 4

Kostenfrei anrufen
0800 0 227337

Aktuelle Newsartikel
Aktuelles
nach oben scrollen
News
Imagebild BKK HMR News
Herford 20.06.2012

Verwaltungsrat der BKK HMR führt neue Leistungen ein

 

Die Zusatzleistungen im Überblick:

 

Haushaltshilfe

Künftig ist es nicht mehr erforderlich, dass im Haushalt ein Kind lebt, dass das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Das bedeutet, dass auch Versicherte ohne Kinder Anspruch auf diese Leistung haben, wenn ihnen die Weiterführung des Haushaltes nach ärztlicher Bescheinigung allein wegen Krankheit nicht möglich ist und eine andere im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann.
Als familienfreundliche Neuregelung kommt hinzu, dass Haushaltshilfe auch dann gewährt wird, wenn aufgrund einer Abwesenheit als Begleitperson eines Versicherten die Weiterführung des Haushalts nicht möglich ist.

 

 

Verwaltungsrat der BKK HMR führt neue Leistungen ein

Nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel (sog. OTC-Präparate)

Die Kosten für nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel der

  • Homöopathie
  • Phytotherapie
  • Anthroposophie

übernehmen wir in voller Höhe bis zu 100 € pro Jahr.

Voraussetzung ist die Verordnung durch einen Arzt auf Privatrezept und der Bezug über die Apotheken. Durch den Gemeinsamen Bundesausschuss ausgeschlossene Arzneimittel werden nicht übernommen.

 

Osteopathie

Leistungen werden übernommen, wenn der Therapeut Mitglied eines Berufsverbandes der Osteopathen ist oder eine entsprechende osteopathische Ausbildung nachweisen kann.
Erstattet werden 80 Prozent des Rechnungsbetrages, maximal 60 € je Sitzung. Pro Jahr werden insgesamt 6 Sitzungen bezuschusst. Insgesamt werden pro Jahr max. 360 € übernommen.

 

 

Professionelle Zahnreinigung

Für Versicherte ab dem 18. Lebensjahr bezuschussen wir die Durchführung einer professionellen Zahnreinigung mit bis zu 50 € pro Jahr.

 

 

Mikrobiologischer Test

Den mikrobiologischen Test zur Erkennung Parodontitis verursachender Keime bezuschussen wir alle drei Jahre mit bis zu 100 €.

 

 

Laborgefertigte Füllungen (Inlays):

Für zwei-, drei- und mehrflächig, bei vorhandenen Metallrestaurationen in unmittelbarer Nachbarschaft zur geplanten Füllung verbunden mit fünfjähriger Gewährleistung.
Zuschuss: 180 € pro Zahn, max. 540 € pro Jahr

 

Versicherte, die bereits diese Leistungen im Rahmen des Wahltarifs Zahnbehandlung Exklusiv in Anspruch nehmen, sind von diesen Satzungsmehrleistungen ausgeschlossen.

 

 

Anästhesie (Vollnarkose)

Die Kosten für die Vollnarkose bei der chirurgischen Entfernung von Weisheitszähnen übernehmen wir.

 

 

Fissuren-Versiegelung

Für unsere jungen Versicherten zwischen dem 6. und dem vollendeten 18. Lebensjahr übernehmen wir die Kosten für die Fissuren-Versiegelung der kariesfreien vorderen Backenzähne (Prämolaren).

 

Für beide Leistungsarten übernehmen wir 70 Prozent der Kosten, maximal 100 € pro Jahr.

 

 

zurück