Frühgeburtenprävention

Frühgeburtenprävention

Manchmal hat es ein Baby besonders eilig und erblickt schon vor der 37. statt in der 40. Schwangerschaftswoche das Licht der Welt – ein Frühchen ist geboren. Obwohl diese Bezeichnung niedlich klingt, handelt es sich doch um einen ernsten Sachverhalt. Lebenslange gesundheitliche Beschwerden und Einschränkungen können die Folge einer Frühgeburt sein.

Daher ist es wichtig, das Risiko einer Frühgeburt durch eine umfassende Vorsorge möglichst auszuschließen. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen gleich zwei Programme zur Verringerung von Frühgeburten an.

BabyCare

Programm zur Verringerung von Frühgeburten und anderen Komplikationen im Verlauf der Schwangerschaft. Sie erhalten das Programm kostenlos bzw. gegen Kostenerstattung.

» Mehr erfahren

 

Hallo Baby

Das Präventionsprogramm basiert auf wissenschaftlich gesicherten Informationen, die für einen gesunden Schwangerschaftsverlauf sorgen sollen und bietet den Schwangeren verschiedene Leistungen, wie unter anderem die Tests auf Schwangerschaftsdiabetes.

» Mehr erfahren

Weiterführende Informationen:

» Family Care Newsletter

» Mutterschaftsgeld

» Leistungen bei Schwangerschaft