Reiseschutzimpfungen

Reiseschutzimpfungen

Mit dem weltweiten Reiseverkehr nimmt das Risiko zu, mit Krankheitserregern in Berührung zu kommen, gegen die kein Schutz besteht. Fachleute raten deshalb bei Reisen in entfernte Länder zu Schutzimpfungen.

Im Rahmen unserer Satzungsleistungen übernehmen wir alle von der Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlenen Impfungen, auch Reiseimpfungen.

Erstattet werden beispielsweise die Kosten der Impfungen gegen:

  • Cholera
  • FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis)
  • Gelbfieber
  • Hepatitis A und B
  • Meningokokken-Meningitis (Typ: ACWY und C)
  • Poliomyelitis
  • Tollwut
  • Typhus

Die Kosten werden bis insgesamt 300 € pro Kalenderjahr übernommen, sofern die Impfung nicht durch eine berufliche Reisetätigkeit bedingt ist. Bitte beachten Sie, dass die BKK HMR sich nur dann an den Kosten beteiligen kann, wenn für die Reiseimpfung auch eine Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) vorliegt. Wir beraten Sie hierzu gern.

Impfberatung

Sie möchten wissen, welche Impfungen für Ihr Urlaubsziel empfohlen werden und ob Sie ausreichend geschützt sind? Erfahren Sie hier mehr über weiter zu unsere Impfberatung.

Weitere Links zum Thema:

» Centrum für Reisemedizin

» Robert Koch Institut