Organspende

organspende.jpg

Warum ein Organspendeausweis?

Mit dem Organspendeausweis können Sie Ihren Angehörigen möglicherweise eine äußerst schwierige Entscheidung ersparen: In einer Situation, in der man noch geschockt und überwältigt ist vom Verlust eines geliebten Menschen, fällt es ungeheuer schwer, sich mit der Frage einer Organspende auseinander zu setzen. 

Mit dem Organspendeausweis können Sie:

  • der Organentnahme nach Feststellung des Todes grundsätzlich zustimmen
  • der Organentnahme generell widersprechen
  • nur der Entnahme einzelner Organe zustimmen
  • die Entscheidung einer bestimmten Person übertragen

Ein Organspendeausweis setzt weder eine ärztliche Untersuchung voraus, noch wird er irgendwo registriert.

Keine Entscheidung auf Lebenszeit

Niemand muss befürchten, sich durch Ausfüllen des Organspendeausweises auf unbestimmte Zeit festzulegen. Sofern Sie Ihre Entscheidung einmal ändern sollten, vernichten Sie einfach den alten Ausweis. Auf einem neuen Ausweis können Sie anschließend Ihre geänderte Entscheidung festhalten. Außerdem sollten Sie Ihre nahen Angehörigen oder eine andere Vertrauensperson über Ihren Entschluss informieren.